Zum Hauptinhalt
Marcel Hübenthal Dozent und Gründer des Institut für Systemische Kompetenz
Marcel Hübenthal

Über Marcel Hübenthal

Marcel Hübenthal ist Systemiker und arbeitet als Systemischer Coach, Team- und Organisationsentwickler. Er ist Gründer der Coaching Akademie Berlin und des ISK.

Marcel Hübenthal ist wissenschafts- und innovationsgetrieben und er liebt die Arbeit in der Praxis mit Individuen, Gruppen, Teams und Organisationen in Lern- und Veränderungsprozessen. Seine tiefe Überzeugung für das Gute im Menschen und für weitreichende Veränderungsmöglichkeiten machen ihn zum passenden Partner für Transformation. Seine persönlichen Erfahrungen mit Tiefen und Höhen im beruflichen als auch privaten Kontext, geben ihm ein großes Verständnis für die Menschen, mit denen er arbeitet.

Sein Herz schlägt für das Systemische Denken & Handeln und den Konstruktivismus. Aus dieser Leidenschaft heraus entwickelt er Modelle für Coaching, Organisation und persönliche Transformation, welche von hunderten von Coaches in den DACH-Ländern genutzt werden. Marcel Hübenthal hat als erster die Systemischen Grundhaltungen definiert, das Modell der Systemisch Kontruktivistischen Prinzipien entworfen, einen ganzheitlichen Coaching Prozess entwickelt und eine neue Struktur für Auftragsklärung im Coaching weiterentwickelt.

Seine größte Passion ist der Ansatz, wie neue Wirklichkeiten und Realitäten entstehen können, so dass erfülltes und potentialgenutztes Leben möglich ist Dazu hat er den Begriff „Systemisches Bewusstsein“ als tiefgehendes Entwicklungsmodell kreiert, welches aus Haltung, Beobachtungsfähigkeit, Wissen und Kommunikationshandwerk besteht.
Marcel Hübenthal war u.a. Schüler der weltweit bekannten Meredith Little, die mit ihrem Mann Steven Foster 20 Jahre bei den Lakota in der Wildnis Nordamerikas lebte. Er lernte von ihr neue Methoden für pan-kulturelle Übergangsriten in der Natur und die Arbeit mit dem Medizinrad der Lakota. Marcel Hübenthal hat aus den Aspekten des Medizinrads und der Vier Schilde Interventionen für Coaching und Organisationsentwicklung entwickelt, welche er neben anderen Methoden und Modellen gewinnbringend für Mensch und Organisation einsetzt.

Berufserfahrung:

Seit 2004 arbeitet Marcel Hübenthal als selbstständiger Coach für Privatpersonen, Künstler*innen, Führungskräfte, Manager*innen, Vorstände, Gesellschafter*innen und hochrangige Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik. Neben beruflichen und persönlichen Anliegen wurde er immer wieder für Organisationsentwicklung konsultiert. Der Systemische Ansatz begleitet ihn seit 2006 und durchdringt seither all seine Tätigkeiten.

Als Systemischer Coach, Berater, Unternehmer, CEO und Visionär schaut Marcel Hübenthal auf eine persönliche und berufliche Laufbahn zurück, die von großen Erfolgen und auch Herausforderungen geprägt ist. Im Jahr 2008 gründete er die Coaching Akademie Berlin mit der Vision, ein Curriculum für eine der besten und anspruchsvollsten Coaching Ausbildungen in den DACH-Ländern anbieten zu können. Mittlerweile hat die Akademie knapp 1.500 Absolvent*innen und ist in Berlin, Köln, München, Wien und Zürich vertreten.

2010 präsentierte Marcel Hübenthal eine Weiterentwicklung der Systemischen Aufstellungsarbeit für Teams, Organisationen und Individuen. Seitdem hat er daraus eine strukturierte Methode für professionelle Kontexte konzipiert, die den Namen SYNAMIK ™ trägt.

Von 2011 bis 2014 leitete er die deutsche Dependance der Erickson Coaching International in Berlin, um eine englischsprachige Coaching Ausbildung anzubieten. 2014 gründete Marcel Hübenthal das Start-up Doonity GmbH, eine Vermittlungsplattform für online Beratungsdienstleistungen. In diesem war er bis 2017 als CEO tätig.
Seit 2016 ist er Gründungsmitglied und Vorstand des Bundesverbands für Qualität in der Systemischen Arbeit (QSA), der erste Methodenverband seiner Art im DACH-Raum.

Noch vor Gründung der Coaching Akademie Berlin, eröffnete Marcel Hübenthal in 2006 das Coaching Haus Berlin, was ein kooperatives Netzwerk professioneller Coaches, Teamentwickler*innen und Trainer*innen war. In 2020 gründete er zusammen mit seinen Kolleginnen Marianne Kleinfercher und Dr. Dana Noack die Goldberg Consulting GmbH. Diese begleitet Organisationen bei Transformationsprozessen, die nicht allein den Profit in den Mittelpunkt ihres Wesens stellen, sondern eine Veränderung der allgemeinen Kultur in Organisationen mit dem Fokus auf Mensch und Nachhaltigkeit legen, um so in Zukunft überlebensfähig bleiben.

Spezialgebiete:

  • Systemischer Coach für persönliche Transformation
  • Lehrcoach
  • Speaker
  • Systemisches Bewusstsein
  • Systemische Aufstellungen nach SYNAMIK™
  • Die Vier Schilde – Arbeit mit dem Medizinrad
  • Kinderwunschaufstellung nach SYNAMIK™
  • Systemische Unternehmensberatung und Unternehmenstransformation

QUALIFIKATIONEN

  • Systemischer Personal & Business Coach (QSA)
  • Lehrcoach (ECA)
  • Hypnotherapeut und klinische Hypnose (MEG)
  • Trainer EDxTM Level 1 und 2 (Fred Gallo)
  • Initiatische Prozessbegleitung (Eschwege Institut)
  • Systemischer Trainer (QSA)
  • SYNAMIK® Coach (QSA)
  • Systemischer Senior Consultant
  • CEO, CVO
  • wingwave® Coach und Lehrtrainer (NLC)
  • Team Coach / Teamentwickler (QSA)

Was bedeutet systemisches Handeln und Denken für Marcel Hübenthal?

Für Marcel Hübenthal bedeutet Systemisches Denken & Handeln die Fähigkeit, einerseits Systeme verstehen, erkennen und beobachten zu können. Andererseits ist es für ihn ein ziel- und lösungsorientiertes Denken und ein systemisches Tool für Kommunikation. Für Marcel Hübenthal bedeutet es, systemtheoretisches Wissen und ein positives Menschenbild zu haben, systemische Grundhaltungen einnehmen zu können und Prozessorientierung.

All das sind Voraussetzungen, um Systeme so aufzubauen und zu gestalten, dass Menschen sich ressourcenvoll, kompetent und wertgeschätzt erleben. Diese Fähigkeit, Systeme aufzubauen, gelten für alle Lebensbereiche, wie zum Beispiel für Coaching, Teams, Organisationen, Partnerschaften, Familien und Freundschaften. Es geht für Marcel Hübenthal darum, dass immer mehr Menschen solche Systeme für sich und andere möglich machen, damit eine Welt aus Beziehungen voller Anerkennung, Wertschöpfung und einem Miteinander umfassend möglich wird.

Alle Systemiker*innen haben die Fähigkeit, Systeme kompetenzorientiert zu gestalten. Marcel Hübenthal sagt: „Systemisches Denken & Handeln ist kein Zustand, sondern eine Praxis, mit der es möglich ist, für sich und andere ein erfülltes Leben zu ermöglichen. Erfüllung entsteht von Innen heraus und verändert die Realität im Außen.“

Termine

Hier finden Sie alle Termine mit Marcel Hübenthal.

Seminar

Die Vier Schilde

Marcel Hübenthal | Die Vier Schilde – Das Medizinrad im Coaching
Berlin | 19.11.2022 - 20.11.2022
Retreat

Create a larger life

Marcel Hübenthal | Marianne Kleinfercher | Create a larger life – Retreat
Finca El Morisco in Malaga, Andalusien, Spanien | 03.03.2024 - 10.03.2024