Zum Hauptinhalt
Agile Coach Ausbildung in Berlin
Systemische/r Agile Coach Ausbildung

Systemische/r Agile Coach Ausbildung

Systemisch agile Methoden für Teams und Organisationen

Wir bieten mit der Weiterbildung zum systemischen Agile Coach eine speziell auf systemische Coaches und Berater zugeschnittene Fortbildung an, die die Kernkompetenzen des systemischen Coaches um die Kenntnisse agiler Frameworks, Werte und Prinzipien ergänzt und die Rolle des Coaches im agilen Kontext schärft. Die Basis des systemischen agilen Coaches bilden die drei für diesen Arbeitskontext relevanten Säulen: Coaching, Organisationsentwicklung und agile Frameworks. Es werden als Grundlagen ein systemisch agiles Mindset sowie Rollen, Werte und Prinzipien erarbeitet. Darauf aufbauend wird es um einzelne agile Frameworks gehen und um deren unterschiedliche Wirkmechanismen. Ergänzt wird dies durch agile Tools und Mikrostrukturen sowie durch Beispiele aus der Praxis.

Die Inhalte der Online-Ausbildung sind im Vergleich zum Präsenz-Format natürlich dieselben – allerdings angepasst auf die Bedürfnisse und Möglichkeiten die uns die Onlinewelt ermöglicht. D.h. z.B., dass die Seminarzeiten andere sind. Diese sind integrierbar in das Berufsleben. Die Module sind so konzipiert, dass sie kürzer, dafür jedoch häufiger unter der Woche stattfinden, inkl. im Voraus festgelegte Peergroup-Sessions. Zudem werden natürlich andere Tools genutzt wie z.B. Miro statt Flipchart. Spannend an diesem Format ist, dass das Konzept genauso strukturiert ist, wie aktuell das Arbeitsleben aussieht. Ihre Fähigkeiten werden somit nicht nur fachlich als Agile Coach erweitert, sondern auch direkt auf den neuen oder anderen Arbeitskontext erweitert.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zum Termin

Dauer

4 Module / 12 Tage / insg. 94 Std. davon 80 Std. in der Ausbildung plus 14 Std. ausbildungsbegleitende Aufgaben

Modul 1

Grundlagen und Haltung des agilen Arbeitens

Modul 2

Basis-Tools für Agilität in Coaching und Organisationsentwicklung

Modul 3

Agile Frameworks und Methoden

Modul 4

Deep Dive als Agile Coach

Seminar

Dauer

Seminar-Präsenzzeit (online)80 Stunden
Peergruppen-Lernzeit8 Stunden
Fachliteratur (ein Buch) 3 Stunden
Supervision3 Stunden
Insgesamt94 Stunden

In Anwendung

Basiswissen und Methodenkenntnisse

In der Weiterbildung werden die wichtigsten Hintergründe und Inhalte zum Thema Agiles Arbeiten und Agiles Coaching vermittelt. Sie lernen eine große Vielfalt an agilen Methoden und Frameworks kennen, die Sie bis zum Ende der Weiterbildung sicher und kompetent in Agile Einheiten im (Team-) Coaching, Teambuilding, in der Teamentwicklung, Konfliktmoderation sowie in Teamworkshops anwenden werden können.

  • Agile Methoden
  • Agile Hebel
  • Agile Basiskonzepte

Praxis und Umsetzungskompetenz

Im Fokus der Weiterbildung steht praxisorientiertes Lernen mit konkreten Anwendungsbeispielen. Dies befähigt Sie als Coach dazu, Ihre praktisch angewandte agile Kompetenz so zu entwickeln, dass Sie in den verschiedensten Unternehmenskontexten bei Herausforderungen und Problemen zusammen mit den Teams (agile) Lösungen erarbeiten sowie erfolgreich und nachhaltig (agile) Impulse setzen können.

  • Praktische Übungen
  • Erstellung von systemisch agilen Workshopdesigns
  • Viele Praxisbeispiele und agile „Workhacks“

Entwicklung der Systemisch-Agilen Haltung

Neben der Wissens- und Methodenvermittlung wird in der Weiterbildung besonderer Wert auf das Bewusstsein eines systemisch-agilen Mindsets entsprechend der Werte und Prinzipien gelegt. Die TeilnehmerInnen entwickeln eine wertschöpfende und wertschätzende Grundhaltung. Diese ermöglicht es, in der Rolle als Agile Coach und im Hinblick auf den jeweiligen Auftrag, Kontext und die Menschen stets lösungs- und ressourcenorientiert zu denken und zu handeln.

  • Lösungs- und Ressourcenorientierung
  • Wertstiftende Usercentricity
  • Agile Werteorientierung

Persönlichkeitsentwicklung als Agile Coach

Ausgestattet mit fundiertem Wissen, praktischer Anwendung und der passenden inneren Haltung rund um das Thema Agilität, verfügen Sie über die nötige Sicherheit und Flexibilität als Coach im agilen (Team) Coaching. Aus der Klarheit Ihrer Rolle als systemische/r Agile Coach heraus entwickeln Sie ein souveränes Auftreten in allen denkbaren Business Kontexten und sind bereit, direkt mit der Arbeit als Agile Coach zu starten.

  • Rollenklarheit als systemischer Coach im Agilen und systemischer Agile Coach
  • Erweitertes Kompetenzfeld
  • Veränderungsmindset

Inhalte & Aufbau der Weiterbildung

Modul 1 - Grundlagen und Haltung des agilen Arbeitens

3 Tage
In diesem Modul werden die Grundlagen bzgl. der Werte und Prinzipien aber auch der Haltung und Rolle als systemischer agile Coach erarbeitet.

  • Agile Prinzipien und Werte (Agiles Manifest)
  • Systemische Haltung und Prinzipien
  • Rolle und Haltung des systemischen Agile Coaches
  • Das systemische Agile Coach Profil
  • Agiles Arbeiten, wofür, wann und wie es eingesetzt wird
  • Grundelemente agilen Arbeitens

Modul 2 – Basis-Tools für Agilität in Coaching und Organisationsentwicklung

3 Tage
Modul 2 befasst sich mit den notwendigen Fertigkeiten für einen systemisch agilen Auftrag: Da wäre die Auftragsklärung des agilen Auftrages, der Prozess, sowie Tools der strategischen Planung des Auftrages und erste Ereignisse und Hebel.

  • Auftragsklärung für agile Kontexte (Rollenklarheit)
  • Der systemisch-agile Coaching Prozess
  • Basis-Tools der agilen Organisationsentwicklung
  • Das Agile Maturity Growth Model für Individuen, Teams und Organisationen
  • Agile und partizipative Workshops mit Liberating Structures konzipieren
  • Einführung des „Retro“ und „Review“ Formats
  • Priorisieren, Timeboxen und Transparenz

Modul 3 – Agile Frameworks und Methoden

3 Tage
Dieses Modul ist den agilen Frameworks mit ihren wesentlichen Merkmalen, Werten, Prinzipien und Hebeln sowie deren sinnvolle und methodischen Anwendung gewidmet. Welche Elemente gehören zu welchem Framework – wofür und wozu?

  • Kanban – Kennenlernen der Grundlagen & Simulation
  • Scrum – Kennenlernen der Grundlagen & Simulation
  • Grundlagen Design Thinking & Simulation
  • User Stories & Customer Journey

Modul 4 – Deep Dive als Agile Coach

3 Tage
In dem letzten Modul geht es um die Verknüpfung systemischer Kernkompetenzen mit den erweiterten Konzepten des agilen Kontextes. Es geht um die Bedeutung von Zielen sowie um Methoden zum Mapping von Systemen und Prozessen und um neue Führungsrollen.

  • Zielearbeit im agilen Kontext
  • Worksystem Topologies und Prozessvisualisierung
  • Agiles Führen
  • Rollencoaching (z.B. Dienstleister vs. Beraterrolle)
  • Abschluss: Livecoaching eines Teamereignisses in Kleingruppen

Methoden

Ansatz Icon

Praxisbezug und Entwicklung der agilen Coaching Kompetenz

Die Ausbildung fokussiert in der Online-Präsenzzeit auf die Anwendungsmöglichkeiten und konkrete Praxisbeispiele. In den Modulen werden wichtige Grundlagen des agilen Mindsets erarbeitet sowie Basis-Tools erlernt, die eine schnelle und konkrete Umsetzung der Coaching-Kompetenzen in agilen Kontexten ermöglichen. Die ausgewählten Methoden bilden dabei zusammen mit den Elementen aus der systemischen Coaching-Praxis und Organisationsentwicklung die wichtigsten Inhalte und bewährten Aspekte der agilen Praxis ab. Die theoretischen Grundlagen und Hintergründe werden sowohl in der Weiterbildung beleuchtet als auch Teil des ausbildungsbegleitenden Selbststudiums sein.

  • Notwendige methodische Konzepte der agilen Frameworks
  • Hilfreiche Modelle und Interventionen der agilen Praxis
  • Aufbau des eigenen systemisch agilen Mindsets und der relevanten Kompetenzen als systemischer Agile Coach
  • Einführung in die theoretischen Hintergründe und Grundlagen des agilen Arbeitens
Methoden und Kommunikation Icon

Systemischer Ansatz

Als systemisches Ausbildungsinstitut ist die Basis all unserer Aus- und Weiterbildungen unsere systemische Grundhaltung in der Arbeit mit Menschen, Teams und Organisationen. Die Weiterbildung zum „Systemischen Agile Coach“ definiert die systemische Grundhaltung als wesentlichen Bestandteil des Agile Coach Profils. Dazu gehört die Lösungs- und Ressourcenorientierung ebenso, wie das Wissen um die Wirkung von Menschen, Strukturen und Prozessen im System aufeinander und dem Bedürfnis von Systemen, sich entsprechend ihrer bewussten oder unbewussten Wirklichkeitskonstruktion selbst zu erhalten (Autopoiese). Ohne das systemische Verständnis, dass Menschen nicht „sind“, sondern sich in Systemen „verhalten“ und Teile des Systems aufeinander wirken, ließe sich keine Veränderungsarbeit umsetzen. Die Arbeit als Agile Coach ist jedoch immer genau dies, nämlich der Einstieg in eine kontinuierliche Veränderung. Das Systemische ist damit auch ein Blick auf das Ganzheitliche, auf gesamte Systeme und hier in dieser Ausbildung die Art und Weise, wie wir die Arbeit als Agile Coach angehen.

  • Lösungs- und Ressourcenorientierung
  • Wirkung von Menschen, Strukturen und Prozessen im System aufeinander
  • Systeme streben nach Selbsterhalt (Autopoiese)
  • Konstruktivismus
  • Agiles Arbeiten ist immer der Einstieg in (kontinuierliche) Veränderung
  • Nachhaltige Veränderung muss systemisch angegangen werden

Methoden

Methodisch bedient sich die Weiterbildung einem breiten Spektrum von Vorgehensweisen: von klassisch bis agil, alleine bis gemeinsam, synchron bis asynchron, ruhig bis hektisch, leise und laut.

  • Trainer-Input
  • Praxisbeispiele
  • Übungen in Kleingruppen
  • Anwendung von Formaten auf die Gruppe
  • Simulationen
  • Peergroups
  • Livecoachings

Termine

Hier finden Sie alle Termine zur Weiterbildung „Systemische/r Agile Coach“ und Einzelheiten zur Anmeldung.

Weiterbildung

Systemische/r Agile Coach

Henriette Wienges | Systemische/r Agile Coach Ausbildung
Online | 22.11.2022 - 10.03.2023

Ihr Weg zu einer Systemischen Aus- und Weiterbildung bei uns

01

Kontaktaufnahme

Kontaktaufnahme und Klärung

02

Vorgespräch

Persönliches Vorgespräch mit der Dozentin

03

Unterlagen

Bewerbungsunterlagen

04

Teilnahmebestätigung

Sichtung der Bewerbung

Kontakt

Ihre Ansprechpartnerin Nicole Dreßen

Kontakt Institut Systemische Kompetenz