Zum Hauptinhalt
Dozentin Angela Lombard für das Seminar Systemisches Paarcoaching
Angela Lombard

Systemisches Paarcoaching

Trigger als Wegweiser: Umgang mit Wechselwirkungen bei Beziehungskonflikten

Viele Konflikte entstehen, weil der/die PartnerIn hinsichtlich der emotionalen Zustände des Gegenübers an ihre Grenzen kommen, was die gewünschte inhaltliche Auseinandersetzung extrem erschwert. Wechselwirkungsprozesse zwischen den Parteien steigern sich oftmals gegenseitig und führen in eine Sackgasse. Diese Dynamik kann belastende Zustände in Menschen und ihren Beziehungen hervorbringen.

Im Seminar Paarcoaching lernen Sie, herauszuarbeiten, welche Persönlichkeitsanteile in solchen Situationen auf beiden Seiten durch das Verhalten des Gegenübers angesprochen werden und zu den erlebbaren, teils starken emotionalen Reaktionen führen. Ziel ist es, im Paarcoaching Setting durch neue Erfahrungen, neues Wissen und ein neues Bewusstsein letztlich auch zu neuen Strategien im Umgang mit den emotionsauslösenden Triggerpunkten zu gelangen.

Anmeldeformular downloaden
Berlin | 24.06.2022 - 26.06.2022
Kurs: Systemisches Paarcoaching
Dozent*in: Angela Lombard,

Über Angela Lombard

Angela Lombard arbeitet seit fast 30 Jahren als Coach und Psychotherapeutin (HPG) in eigener Praxis mit Einzelpersonen, Teams und Paaren. Ihr besonderes Interesse gilt dem hypnosystemischen Ansatz und der Bedeutung von Achtsamkeit und Akzeptanz als Basis einer ressourcenorientierten und wertschätzenden Haltung. Sie gibt eigene Seminare und ist als Lehrcoach (ECA) für die Coaching Akademie Berlin tätig.

Seminar Module

Zeiten

3 Tage-Module

Insgesamt 19 Unterrichtseinheiten (UE) wie folgt verteilt:

Freitag:
Samstag:
Sonntag:

15:00 – 18:00 Uhr
10:00 – 17:30 Uhr
10:00 – 17:30 Uhr

24.-26.06.2022

Ort

SKY, Käthe-Niederkirchner-Str. 18 (Lift bis Dachgeschoss),
10407 Berlin

Investition

470,00 EUR zzgl. 19 % MwSt.

Voraussetzungen

Das Seminar ist offen für thematische EinsteigerInnen und gleichermaßen geeignet für Personen mit Paar- und/oder Konfliktcoaching Vorerfahrung. Wünschenswert ist das Bewusstsein über Systemische Grundhaltungen.

Zielgruppe für das Seminar

Zielgruppe

Das Seminar ist konzipiert für Coaches und BeraterInnen, die ihre Kompetenzen in der Arbeit mit zwischenmenschlichen Beziehungskonflikten erweitern und vertiefen wollen. Die Erforschung der eigenen „Beziehungserfahrungen“ ist willkommen und erwünscht.

Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl

Es können max. 15 TeilnehmerInnen an der Weiterbildung teilnehmen.
Sie findet ab einer Mindestteilnehmerzahl von 9 Personen statt.

Anmeldeformular ISK
Anmeldeformular

Jetzt downloaden

Ihr Weg zu Ihrem Seminar "Systemisches Paarcoaching"

01

Anmeldung

senden und Klärung Ihrer Fragen per E-Mail oder Telefon

02

Teilnahmebestätigung

und organisatorische Informationen erhalten

Kontakt

Ihre Ansprechpartnerin Nicole Dreßen

Kontakt Institut Systemische Kompetenz